Heilfasten

entgiften-entschlacken-entsäuern


Zur verantwortungsvollen Durchführung des Heilfastens benutzen wir folgende bewährte Produkte:

 

Variante 1

 

 

Ein spezieller Fastentee, welcher aus 49 verschiedenen Kräutern besteht ist in der Lage die Schlacken in unserem Körper zu lösen.

Er wird 5 x täglich getrunken.

Zusätzlich dürfen andere Tees, Wasser sowie ungezuckerte Säfte und Gemüsebrühe getrunken werden.

Die Wurzelkraft, bestehend aus 100 verschiedenen Kräutern und Früchten in Bioqualität garantiert, dass wir keine Mangelversorgung während des Fastens haben werden und sorgt dafür, dass die gelösten Schlackenstoffe schnellstmöglich neutralisiert werden, so dass diese keinen Schaden im Körper anrichten können.

Ferner sorgt sie dafür ein evtl. aufkommendes Hungergefühl sofort effektiv zu dämpfen.

b)

Ein hochbasisches Badesalz dient zur Abrundung der Heilfastenkur..

Es hilft Schlacken über die Haut heraus zu ziehen, hinterlässt auch nach mehrstündigem Baden eine samtweiche Haut und entschlackt unseren Körper wirkungsvoll.

Das Badesalz ist zudem mit 8 verschiedenen feinst gemahlenen Edelsteinen sowie biologisch aktivem Sauerstoff angereichert. Die Halbedelsteine und deren Wirkung wurden nach den Aufzeichnungen der Hildegard von Bingen ausgewählt.

 

Das Badesalz eignet sich nicht nur für Vollbäder, sondern ebenso für Fußbäder und Wickel.

Darüberhinaus ist es ein wundervolles Peeling, kann zur Aknebehandlung wie auch zu Nasenspülungen bei Erkältungen eingesetzt werden u.v.m.

 

Freuen sie sich auf eine Entspannung der besonderen Art, die Sie auch anschließend nicht mehr missen mögen.


Variante 2

SanaCares Basenkonzentrat ist eine Flüssigkeit mit einem sehr hohen pH-Wert (basisch) und hat somit folgende Eigenschaften:

  • verändert den pH-Wert in einen physiologisch einwandfreien pH-Wert. Dadurch wird der Stoffwechsel wieder aktiviert.
  • schützt den Körper vor den negativen Wirkungen „Freier Radikalen“, indem es sie unschädlich macht (antioxidative Wirkung).
  • zeigt an, wo sich Übersäuerungsherde im Körper befinden
  • zeigt an, wie stark man übersäuert ist
  • dringt im Gegensatz zu anderen Methoden bis ins Zellinnere ein

Zeolithe haben für den menschlichen Körper aufgrund der schwammähnlichen Eigenschaft und des Bindungsvermögens ein vielseitiges Einsatzgebiet:

 

Vor allem in der Entgiftungsthe­rapie über den Darm (mit SCB auch intrazel­lulär) können Zeolithe

  • den Reinigungsprozess grundlegend unterstützen,
  • Giftstoffe an sich binden und Schadstoffe neutralisieren.
  • Dar­über hinaus führen sie zu einer Stimulation der natürlichen Abwehr des Darms. Vor allem un­gesunde Ernährung, Stress, Antibiotika, Zy­tostatika, Operationen, chronische Verstop­fung oder Diarrhoe führen zu einer Störung des funktionellen Gleichgewichts der Darm­flora.
  •  Schadstoffe, Arznei­mittel­rück­stände und krankmachende Keime binden und die Darmflora  regulieren,  aktivieren und  normalisieren.

Werden Zeolithe mit Vitalstoffen (Spurenele­mente, Vitamine, Mineralien) „beladen“ und oral verabreicht, gelangen diese in den Darm und werden dort von den Zeolithen freigege­ben. Die „Transporträume“ in den Zeolithen werden dadurch frei und haben Platz, um Schadstoffe, Gifte und Schwermetalle aufzu­nehmen, abzutransportieren und auf natürli­chem Weg zu entsorgen.

Zeolithe wirken darüber hinaus cholesterin­senkend und verhindern die Übersäuerung des Magens durch Bindung der Säureverursacher. Zeolith enthält einen Anteil an Silizium (Kieselsäure), dessen Zufuhr für die Zellat­mung wichtig ist und für den Aufbau des Bin­degewebes, der Mineralisierung des Kno­chens, für die Kollagensynthese und für die Aktivität des Immunsystems mitverantwortlich ist. Dadurch wird die Festigkeit und Elastizität der Arterien- und Venenwände, des Knorpels und des Knochens verbessert.

Zeolith wird auch als das kleinste Klärwerk der Welt bezeichnet. Die Größe der einzelnen Bausteine liegt im Bereich von Milliardstel Mil­limeter. Zeolith kann das dreifache Eigenvo­lumen an Wasser und Giftstoffen aufnehmen.

 

Spirulina liefert lebenswichtige Nährstoffe in einer äußerst konzentrierten Form und erfüllt so die Bedürfnisse unseres Körpers, ohne ihm überflüssige Kalorien und Fette zuzuführen.

 

Spirulina sorgt dafür, dass wir keine Mangelversorgung während des Fastens haben werden und, dass die gelösten Schlackenstoffe schnellstmöglich neutralisiert werden, so dass diese keinen Schaden im Körper anrichten können.

Ferner sorgt es dafür ein evtl. aufkommendes Hungergefühl sofort effektiv zu dämpfen.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!